Medienverleih St Pölten
 anmelden
 Warenkorb

 Zurück zur Suche
 Der Mandarinenbaum
Biblische Geschichten erzählt mit Egli-Figuren 2  

Romys Salon
DVD-Video,  2018 NL, 90 Min. | Signatur: 100032


Der Film erzählt aus der Perspektive eines 10-jährigen Mädchens die Veränderung ihrer Großmutter: sie vergisst vieles, spricht auf einmal Dänisch und erzählt viel von ihrer Kindheit in Dänemark. Bald wird deutlich, dass sie an Demenz erkrankt ist.
Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft empfiehlt diesen Film für Volksschüler und schreibt: „ROMYS SALON ist ein sehr gelungener Spielfilm zum Thema Demenz. Er zeigt den allmählichen Verlauf der Krankheit in realistischer Weise mit Lichtblicken und Augenblicken besonderer Verwirrung. Romy und ihre Oma Stine werden zu Verbündeten im Umgang mit den Herausforderungen des Alltags und die Beziehung zwischen den beiden wächst dabei. Der Film ist frei von unnötigen Übertreibungen. Er berührt, lässt an manchen Stellen schmunzeln und ist nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert.“
Mit reichlich Zusatzmaterial auf der ROM-Ebene.

Schlagworte: Alter, Alzheimer, Demenz, Krankheit, Menschenwürde, Verantwortung, 4. Gebot, Pfarrkino, Langspielfilm
Adressaten: Volksschule, Neue Mittelschule, AHS-Unterstufe, Erwachsene
Topographie: Spielfilm
Altersangabe: ab 8
Regie: Mischa Kamp

Aus dem Warenkorb entfernen   |